2

Apr 19

Summa‘ Ale startet mit Mai

Wimitzer „Summa‘ Ale“ 0,33L Flasche wird zu Tag der offenen Tür am 28. Mai präsentiert

Hopfen ist der Star
Das „Summa’Ale“ ist ein etwas leichteres, spritziges Sommer–Bier mit einem ausgeprägten fruchtigen Aroma. Das Geheimnis hinter den dominanten exotischen Geschmacksnoten steckt in speziellen Hocharoma-Hopfensorten, die bei diesem Bier im Rampenlicht stehen. Neben dem Grünhopfen Pils und dem Indian Pale Ale können wir nun auch bei diesem Produkt eine selbst angebaute Kärntner Bio Hopfensorten einsetzten.

Wimitz Summa‘ Ale
Obergärig
Orange Gold
4,7% vol.alc
11,4 °Plato Stammwürze
ca. 30 EBU Bittereinheiten

2

Apr 19

OPEN HOUSE – Wir öffnen Türen und Kessel


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/27/d4294975694/htdocs/wbcom/wp-includes/media.php on line 1206

NEUES BIER ZUM TAG DER OFFENEN TÜR

Grade rechtzeitig zum Beginn der wärmeren Jahreszeit präsentieren wir am 28.4.2019 unser neues Saisonbier.

Hopfen ist der Star
Das „Summa’Ale“ ist ein etwas leichteres, spritziges Sommer–Bier mit einem ausgeprägten fruchtigen Aroma. Das Geheimnis hinter den dominanten exotischen Geschmacksnoten steckt in speziellen Hocharoma-Hopfensorten, die bei diesem Bier im Rampenlicht stehen. Neben dem Grünhopfen Pils und dem Indian Pale Ale können wir nun auch bei diesem Produkt eine selbst angebaute Kärntner Bio Hopfensorten einsetzten.

Open House
Für die Präsentation des jüngsten Bier-Sprösslings laden wir am 28. April von 11–18 Uhr zum „Open House“ in die Wimitz. Neben der Summa’Ale Präsentation samt Bieranstich werden im Rahmen von laufenden Führungen Einblicke in das Brauhandwerk gewährt. Dabei kann man das Sudhaus, Tanks und Abfüllanlage besichtigen, Rohstoffe riechen und schmecken sowie die daraus gebrauten Biere verkosten.

Schüler helfen Jugendlichen
Organisiert und gestaltet wird dieser Tag von den Schüler/-innen der 3 AHW Klasse der HLW St. Veit/Glan. Im Rahmen eines Unterrichtsprojektes wurden sämtliche Vorbereitungen und Planungen durchgeführt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Ausschank und Service wird von den Schüler/-innen selbst durchgeführt. Der gesamte Reinerlös der Veranstaltung wird für wohltätige Zwecke an bedürftige Jugendliche gespendet.